Sie befinden sich hier

Inhalt

Vorgehen

Im Projekt FIFTH wird eine Mischung aus unterschiedlichen Methoden angewandt, um zu einem umfassenden und validen Forschungsergebnis zu gelangen. Das Forschungsprojekt besteht aus mehreren aufeinander aufbauenden Arbeitsschritten (Beschreibung als pdf):

1. Einstiegsphase: Am Anfang findet eine umfangreiche Literaturrecherche statt, die über den aktuellen Forschungsstand des derzeitigen und des prognostizierten zukünftigen Leistungsportfolios von Fachhochschulen hinsichtlich der Dimensionen Forschung und (forschungsbezogener) Third Mission informiert. Experteninterviews ergänzen die Literaturanalyse.

2. Entwicklungsphase: Bestehende Indikatoren werden weiterentwickelt, in ihrer Definition vereinheitlicht und nutzbar gemacht. Neue Indikatoren werden entwickelt und standardisiert.  

3. Praxistest: Die Indikatoren für Forschung und Third Mission werden einem ersten Praxistest (inkl. Pretest) unterzogen. Die verschiedenen Facetten von Forschung und Third Mission werden in einem Szenario-Test auf ihre Zukunftsfähigkeit getestet. 

4. Finale Phase: Die Ergebnisse werden in verschiedenen Formen aufbereitet und präsentiert. Ein Kernstück der Ergebnisdistribution stellt die Abschlusstagung mit Sessions zur Netzwerkbildung dar.

Das endgültige Ziel des Projektes ist die Veröffentlichung eines umfassenden Katalogs von Facetten von Forschung und Third Mission an Hochschulen für angewandte Wissenschaften sowie akzeptierten Indikatoren zur Beschreibung dieser Facetten.

Dabei handelt es sich um einen Vorschlag seitens des Projektteams zur möglichst umfassenden Beschreibung, Definition und Messung von Forschung und forschungsbezogener Third Mission an Fachhochschulen.

BMBF fördert FIFTH

Kontextspalte

FIFTH

Newsboard

CHE - Forum zu Third Mission. April 2017

Am 25. April 2017 findet ein CHE - Forum zum Thema Third Mission statt. Weitere Informationen folgen in Kürze.

Pressestimmen

04.04.2016: In einem Interview mit der ZEIT erläutert CHE-Geschäftsführer Frank Ziegele, warum es die eine beste Universität nicht gibt und Fachhochschulen in bestimmten Bereichen besser abschneiden als Exzellenzuniversitäten. Mehr dazu…

19.03.2016: In einem Gastbeitrag in der ZEIT wirbt Bernd Reissert für die Professur an Fachhochschulen und fordert eine Informationskampagne von Bund und Ländern, um die Möglichkeit einer FH-Professur bekannter zu machen. Mehr dazu…